News

Isabelle Stettler bewegt und begeistert mit ihrer Stimme. Das nächste Mal am Samstag, 2. April, in Worblaufen. Im Interview spricht sie über ihre Favoriten.

Singen und Beten verbinden: Das neue Jahresthema prägte die Werkauswahl am Singtreffen für geistliche Musik Ende Januar. Im Vordergrund: Johann Sebastian Bachs «Jesus bleibet meine Freude».

Alltagsnah wollen sie sein und relevant: Freikirchliche Gottesdienste haben starke Seiten. Der Theologe Stefan Schweyer beobachtet auch fragwürdige Entwicklungen.

Das Evangelium überschreitet Grenzen, überspringt Hürden. Die Organisation Frontiers arbeitet daran, dass Muslime es vernehmen und Nachfolger von Jesus werden. Dies geschieht in unserer Generation wie noch nie zuvor.

Die Schweiz soll den Schutz religiöser Minderheiten im Nahen Osten priorisieren. Dies fordert eine Petition, die am 16. Dezember mit über 40'000 Unterschriften im Bundeshaus übergeben wurde.

Das neue Kirchengesetz soll vom Grossen Rat noch in der laufenden Amtszeit verabschiedet werden. Am 8. Dezember informierte Kirchendirektor Christoph Neuhaus gemeinsam mit Andreas Zeller von der reformierten Landeskirche über das Vorgehen.

An der Jugendkonferenz «Moral Revolution» am 13.-14. November in Thun wurde Sexualität als Gabe Gottes dargestellt – und die Ehe als der gute Rahmen für sexuelle Erfüllung. Am 15. November erhielten Eltern Tipps, wie sie mit ihren Kindern über Sex reden können.

In einer Erklärung hat der VFG – Freikirchen Schweiz knapp formuliert, wie seine Mitglieder den Glauben verankern, wie sie christliche Werte gemeinsam verstehen und danach handeln.

«Zur Liebe ist das menschliche Herz geschaffen.» Der Gotthelf-Kenner Alfred Reber schildert den Freund der Armen, den Kämpfer für Volksbildung, den Sprachkünstler und politischen Pfarrer. Was Albert Bitzius in den Umbrüchen des 19. Jahrhunderts beobachtete, lesen wir mit Gewinn für unsere Zeit.

Völker streben nach Geltung. Gott ist grösser, er liebt die Völker, sagt der Bundeshausbeter Jean-Claude Chabloz. Was heisst das für heute?

Das TDS Aarau bietet ab 2016 eine Ausbildung „Sozialdiakonie mit Gemeindeanimation HF“ an. Für den vierjährigen Studiengang wird die eidgenössische Anerkennung beantragt. Die Kantone werden die Ausbildung unterstützen.

Der Grosse Rat hat grünes Licht für die Arbeit an einem neuen Kirchengesetz gegeben und die Leitlinien beschlossen. Die Kantonsverfassung wird dafür nicht geändert.

Stefan Zeberli hat mit seinem Team im August zum dritten Mal die Europameisterschaft im Heissluftballon gewonnen. Die Wettkämpfe fanden in Ostungarn statt.

Die reformierte Landeskirche will sich auf Wesentliches besinnen, das ihr Zukunft eröffnet. Für die Vision „Kirche 21“ werden in einem ersten Schritt Fragen gesammelt. Jeder kann Fragen stellen. In der Kirche finden dafür elf regionale Konferenzen statt.

Fröhlich und spritzig hat sich die landeskirchliche Gemeinschaft Jahu in Biel am 14.-16. August zu ihrem 40-Jahr-Jubiläum präsentiert, mit Empfang und Krea-Night, Quartierchilbi und Festgottesdienst: Synodepräsident Richard Stern machte ihr Mut, die Pflöcke weiter zu stecken.

 

Seiten