Referenten

Heinz und Barbara Käser-Böhlen 

Unterseen
1965 (H), 1964 (B)
Heinz: Sozialdiakon & Katechet
Barbara: Kindergärtnerin & seelsorgerliche Beraterin
Hobbys: wandern, tanzen, lesen, reisen

Lobe den Herrn für Psalm 103. Die Kernaussagen dieses Liedes mit der Eigengemeinde neu entdecken und vergegenwärtigen – was gibt es Spannenderes …?!

Vanessa Baumann

Aeckenmatt, Lanzenhäusern
1991
Pfarrerin EGW Schwerpunkt Jugend, EGW Bern Zentrum
Hobbys: Kreativ sein, Garten und viel Zeit mit der Familie verbringen

Der Psalm 1 ermutigt dazu den Weg zu gehen, der Gott gefällt und zeigt auf, wie wir glücklich sein können. Glücklich sein, egal in welchen Umständen. Also doch genau passend für den Moment.

Tabea Inäbnit

Konolfingen
1980
Pfarrerin EGW
Hobbys: Käfele, telefonieren, lesen, malen, Wohnung immer wieder umgestalten…

Gottlob – auch wenn es den gottlosen Menschen oft viel besser geht als den treuen Jesusnachfolger/innen? Wo bleibt Gottes Gerechtigkeit? Da scheint etwas mächtig schief zu laufen …

Martin Preisendanz

Steffisburg
1979
Pfarrer EGW
Hobbys: Lesen, Volleyball spielen, forschen, geschichtliche Orte besuchen, meine Lieblingssportteams anfeuern

Die biblische Botschaft ist ein einziges Versprechen, eine unverhoffte Zusage – über Bitten und Verstehen. Sich auf sie einzulassen verändert alles.

Paul Bachmann

Wynigen
1953
Pensionierter Pfarrer EGW
Hobbys: Wandern in den Bergen, Velofahren und Lesen

Gott lacht über die, die seine Herrschaft bekämpfen. Aber auch für sie bereitet er den Weg zurück zu IHM.
Gottlob - ER herrscht - lobt Gott!

Philippe Otti

Moosseedorf
1988
Pfarrer EGW, Schönbühl
Hobbys: Family, Bücher, Tennis – in dieser Reihenfolge

Gottes Zuesag hie, di angeri, kataschtrophali Realität dört. Mir läbe schpannigsvou, am beschte mitts drin zwüschem Lobpriis u dr Chlag.

Michael Huber

Schwarzenburg
1993
Pfarrer EGW, Lastwagenchauffeur
Hobbys: Ich investiere gerne Zeit in Dinge, welche für mich oder andere Menschen etwas verändern
😊: handwerkliche Projekte, Sport, lesen oder mit Menschen unterwegs sein.

Alles hat irgendwann ein Ende, aber Gottes Herrschaft nicht. Mit diesem König unterwegs zu sein und zu erleben wie er heute in unserem Umfeld wirkt, begeistert mich.

Thomas Gerber

Bönigen bei Interlaken
1969
Pfarrer EGW, Mitglied der Geschäftsstelle, Ressort Organisation und Kontakte
Hobbys: Fischen, alpines Klettern

Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch einsehen, dass A falsch war. Wir können umkehren und einen besseren Weg wählen. Gottes Gnade macht es möglich.

Stefan Badertscher

Unterlangenegg
1983
Landwirt, Pfarrer EGW
Hobbys: Mit der Familie die Natur geniessen, lesen und dazu Kaffee schlürfen, landwirtschaftliche Boliden fahren, ruhige Momente geniessen

«Loben zieht nach oben», sagt ein Sprichwort. Mit dem Blick nach oben und nach vorne gerichtet laufen wir mit Jesus und dienen unserem allmächtigen und alles überragenden Gott. Ihn zu verherrlichen ist unsere Mission. Und uns dafür auszurüsten ist die seine. Lobe den Herrn – Halleleuja!

Werner Jampen

Hasle b. Burgdorf
1961
Pfarrer EGW, Mitglied der Geschäftsstelle
Hobbys: Fotografieren, Wandern, Velofahren, Lesen

Gotteslob ist nicht etwas, das wir für Gott «leisten» müssen. Vielmehr öffnet Anbetung die Tür für Gottes Wirksamkeit mitten hinein in unseren Alltag.